ZENPOSAN BENDOJI
ZenDojo Bern
 

 

 

Bitte teilt mit, wenn ihr am Sesshin teilnehmt, damit der Tenzo ungefähr weiß, wie viel er kochen muß.
Man kann sich im Dojo auf einer Liste eintragen oder eine e-mail schreiben an

helmhogen@gmail.com

oder telefonisch     0041 79 436 04 99 

Die Teilnahme kostet 50.- SFr pro Tag.

Wenn immer man es einrichten kann, ist es am Besten, wenn man am ganzen Sesshin teilnimmt. Sehr gut ist auch, wenn man während dieser Zeit versucht im Dojo zu schlafen. Ein Schlafsack ist mitzubringen. Es ist auch möglich nur teilweise an diesem Sesshin teilzunehmen.

Wir werden dieses Sesshin schweigend abhalten, mit möglichst wenig Blickkontakt.

Sieben Tage Sesshin

Zeit

erster Tag

06.00 – 07.45

Zazen

07.45 – 09.00

Shojiki / Samu / Pause

09.00 – 11.00

Zazen

11.00 - 13.00

Chujiki / Samu / Pause

13.00 – 15.00

Zazen

15.00 - 15.30

Pause

15.30 – 17.30

Zazen

17.30 – 19.30

Yakuseki / Samu / Pause

19.30. – 21.00

Zazen

22.00

Shoto / Schlafen

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeit

zweiter bis sechster Tag

04:00 

Shinrei / Aufstehen

04.30 – 06.30

Zazen

06.30 – 08.00

Shojiki / Samu / Pause

08.00 – 10.00

Zazen

10.00 – 10.30

Pause

10.30 – 12.30

Zazen

12.30  - 14.30

Chujiki / Samu / Pause

14.30 – 16.30

Zazen

16.30 – 17.00

Pause

17.00 – 19.00

Zazen

19.00 – 20.15

Yakuseki / Samu / Pause

20.15 – 21.00

Zazen

22.00

Shoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ein Weg im Herbst: kaum ist er rein gekehrt, bedeckt er sich wieder mit den trockenen Blättern.

Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist zögern.


Du bist die Aufgabe. kein Schüler weit und breit.


Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein.

Wahrheit ist unteilbar, kann sich also selbst nich erkennen; wer sie erkennen will, muss ein Lügner sein.

Du kannst dich zurückhalten von den Leiden der Welt, das ist dir freigestellt und entspricht deiner Natur, aber vielleicht ist gerade diese Zurückhaltung das einzige Leid, das du vermeiden könntest.

Nur um eines, um den Ekel vor dir selbst bist du reicher als die Mauerassel, die unter dem Stein liegt und wacht.

Wenn das, was im Paradies zerstört worden sein soll, zerstörbar war, dann war es nicht entscheidend; war es aber unzerstörbar, dann leben wir in einem falschen Glauben.

Die Sünde kommt immer offen und ist mit den Sinnen gleich zu fassen. sie geht auf die Wurzeln und muss nicht ausgerissen werden.

Es ist nicht notwendig, dass du aus dem Haus gehst. bleib bei deinem Küchentisch und horche. horch nicht einmal, warte nur. warte nicht eimal, sei völlig still und allein. anbieten wird sich dir die Welt zur Entlarvung, sie kann gar nicht anders, verzückt wird sie sich vor dir winden.

Was ich berühre zerfällt. berührend zerfallen.

Der Dornbusch ist der alte Wegversperrer. er muss Feuer fangen, wenn du weiter willst.

Nicht jeder kann die Wahrheit sehn, aber sein.


Wer sucht findet nicht, aber wer nicht sucht, wird gefunden.

 

Zitate von Franz Kafka

 

 

Zeit

siebter Tag

04:00 

Shinrei / Aufstehen

04.30 – 06.30

Zazen

06.30 – 08.00

Shojiki / Samu / Pause

08.00 –10.00

Zazen

10.00 – 10.30

Pause

10.30 – 12.30

Zazen

12.30  - 14.30

Chujiki / Samu / Pause

14.30 – 16.30

Zazen

16.30 – 17.00

Samu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZEN DOJO BERN
© by Zenposan Bendoji
Hochfeldstrasse 113
CH-3012 Bern

Telefon 0041 (0)79 436 04 99

e-mail helmhogen@gmail.com